Werbung | Leasing kennt man eigentlich nur von Autos und mittlerweile vielleicht auch von E-Bikes. Aber Kleidung leasen oder mieten? Möglich! Das Team von UNOWN Fashion hat hart an einer Logistiklösung gearbeitet, um seine Dienste auch außerhalb von Deutschland verfügbar zu machen – und bietet das Service seit Kurzem auch in Österreich an! Ich bin begeistert!

Flexibel einzelne Kleidungsstücke leasen

Das Konzept von UNOWN ist eigentlich ganz simpel: Man sucht sich die Teile aus, die man für zwei oder vier Wochen bei sich Zuahuse haben will, erhält die Styles innerhalb kürzester Zeit und schickst sie nach Leasing-Ende einfach wieder zurück. Man hat dabei die Option, Sachen zu verlängern, die einem super gefallen, oder aber neue Teile auszuwählen, die für Abwechslung im Kleiderschrank sorgen. Verliebt man sich in eines der Teile, besteht immer die Chance, es gegen den Restwert zu kaufen.

Bei den Leasing-Modellen gibt es aktuell drei Varianten. Entweder least man sich individuell Einzelteile und bezahlt die dafür anfallende Leasing-Gebühr. Diese ist je nach Kleidungsstück unterschiedlich.

Oder man schließt ein Fashion Abo ab. Dieses ist von 39 Euro („Entry“) bis zu 109 Euro („Limitless“) pro Monat verfügbar. Je nach Abo kann man zwischen zwei und sechs Teilen pro Monat leasen.

Die Kleidungsstücke sind übrigens in beiden Leasingvarianten monatlich kündbar und gegen Flecken und gewöhnliche Abnutzung versichert. Möchte man mal aussetzen, etwa weil man auf Urlaub ist, kann man die Abos auch jederzeit pausieren. Der Versand erfolgt klimaneutral per DHL und spart durch die wiederverwendbaren Versandtaschen sogar Emissionen ein.

Für Frauen, denen verantwortungsbewusster Modekonsum wichtig ist

Mit dem Konzept spricht Unown vor allem Frauen zwischen 25 bis ca. 34 Jahren an, die mit dem Thema Nachhaltigkeit in Berührung gekommen und demgegenüber aufgeschlossen sind, erklärt Linda Ahrens gegenüber der Presse. Wählen kann man aus einer Bandbreite an Oberteilen, Unterteilen, Sportmode oder Umstandskleidung. Dabei handelt es sich zumeist nicht um einfache weiße Basic-Shirts, sondern speziellere Stücke: „Kleidung, die uns gefällt und von der wir uns sicher sind, dass sie auch nächstes Jahr noch Saison hat“, heißt es. 

Fair Fashion Brands, aufstrebende Designer und etablierte Marken

In dem Sortiment findet man jede Menge bekannte Fair Fashion Brands, aufstrebende Designer ebenso wie etablierte Marken, die viel Wert auf Nachhaltigkeit und transparente Produktion legen. Zudem gibt es Kooperationen mit mehreren Premium-Fair-Fashion-Marken aus Österreich, wie etwa Tassel Tales, Sabinna (ihr Strickstudio findet ihr im Herzen von Wien) oder Stillfashion. Die Größentabelle reicht von XXS-XXL. Das Angebot soll laufend ausgebaut und erweitert werden.

Ich habe mich bei meiner ersten Bestellung unter anderem für eine Zebra-Print Bluse vom nachhaltigen Label Drykorn aus Deutschland entschieden.

„Toll, wenn man seinen Look nachhaltig flexibel gestalten kann!“

Mein Fazit: Die Lieferung erfolgte schnell und problemlos, binnen weniger Tage waren die gewünschten Teile da. UNOWN eignet sich vor allem hervorragend, wenn man Lust hat, etwas Neues zu probieren, mit einzelnen Teilen Statements zu setzen oder etwa nur vorübergehend Teile benötigt. Wie etwa Umstandskleidung, um auch während der Schwangerschaft modische Akzente zu setzen! Es ist wirklich toll, wenn man seinen Look – nachhaltig – so flexibel gestalten kann!

Top: Mit dem Code WUZZI25 gibt es bis einschließlich 30. April 2021 25% Rabatt auf Single Leases und Memberships!